Vollautomatisch heizen mit Holzpellets

Mit modernen Holzpelletsheizanlagen, wie z.B. der Marke Biotech, heizen Sie jeder Zeit kostengünstig und umweltfreundlich

- mit höchstem Heizkomfort für mehr Behaglichkeit.

 

 

Ein Kilogramm Holzpellets entspricht fünf Kilowattstunden Heizenergie.

 

Holzpellets gehören zu den erneuerbaren Energieträgern, deren Verfügbarkeit auch in Zukunft gesichert ist. Holzpellets werden aus naturbelassenemHolz hergestellt. Als Rohstoff für die Pelletserzeugung dienen Resthölzer aus der holzverarbeitenden Industrie sowie Waldrestholz. Die Qualitätsanforderungen an Holzpellets sind in der international gültigen Norm ISO 17225-2 geregelt und werden im Zertifizierungsprogram ENplus umgesetzt.

                                    Holzpellets sind:

 
                                    - Holzpresslinge mit einem Durchmesser von 6mm
                                    - mit Herstellung ohne Zugabe chemischer Bindemittel
                                    - mit einem Schüttgewicht von 650 kg/m³
                                    - mit einem Energiegehalt von 4,9 kWh/kg und
                                    - einer Restfeuchte von maximal 10%

                             Bezug und Pelletslagerung

 

​                             Der Brennstoff Holzpellets kann als Sackware sowie

                             auch lose mittels Tankwagen von regionalen Händlern, welche die Pellets

                             dann direkt in das Lager einblasen, bezogen werden. Für die häusliche

                             Lagerung des Brennstoffes kann eine Fertiglagerbox, ein Sacksilo aber auch

                             ein bauseits hergestellter Raum verwendet werden. Die Austragung

                             der Pellets erfolgt mittels ein oder mehreren Saugpunkte 

                             oder Austragungsschnecke. Über eine Schlauchleitung

                             mit einem Durchmesser von 45mm bzw. 50mm werden die Pellets vom

                                                                                                               Lager in den Tagesvorratsbehälter befördert. Die Retourluft      

                                                                                                               wird durch eine zweite Leitung wieder in das Lager zurückgeblasen.

 

 

Funktionsweise der Pelletsheizung

 
In einem Tagesvorratsbehälter, welcher direkt in der Kesselverkleidung integriert ist, werden die Pellets für die Verbrennung zwischengelager. Eine Transportschnecke, gesteuert durch die Kesselregelung, dosiert die Pellets in die Verbrennung. Über einen Fallschacht gelangen diese schließlich in den Brenner. Mittels Glühstab oder Heißluftzündung werden die Pellets gezündet. Sobald die Regelung die Flammbildung mit einem stabilen Glutbett erkennt, schaltet sich die Zündung ab. Ab diesem Zeitpunkt übernimmt die Verbrennungsregelung mit Lambdasonde und Luftmassensensoren die Kontrolle über die Verbrennung. Es werden sowohl die Tacktung der Behälterschnecke, die Sauerstoffzufuhr und die Kesselleistung gesteuert und somit eine saubere Verbrennung in jedem Leistungsbereich gewährleistet. Die erzeugte Energie wird in einem hocheffizienten Röhrenwärmetauscher an das Heizungswasser übertragen. Die Reinigung des Brennsystems und des Wärmetauschers erfolgt vollautomatisch. Im unteren Teil des Heizkessels befindet sich ein herausnehmbarer Behälter in welchem die Asche abgelagert wird. 
  
 

                    Kesseltypen und Leistungsbereiche

 

                    Wir bieten Heizkessel des Fabrikats Biotech zur händischen Befüllung oder mit

                    automatisch arbeitender Saugeinheit an.

                    Die möglichen Heizleistungen reichen von 3 bis 300 kW  und werden mit

                    dementsprechenden Kesseltypen einzeln oder als Kaskade erreicht.

                    

                   

 

         Kesselbeschreibung und Ausstattung

 

         - Kesselkörper mit effizienter Wickelisolierung

         - Effizienter Röhrenwärmetauscher

         - Brennsystem aus hitzebeständigem Edelstahl

         - Vollautomatische Brennerreinigung

         - Vollautomatische Röhrenwärmetauscherreinigung

         - Großzügig dimensionierte Aschelade mit Aschekomprimierung

           der Rostasche  

         - Drehzahlgeregeltes Saugzug- und Sekundärluftgebläse

         - Automatische Zündeinheit für Pellets

         - Pelletszwischenbehälter samt Abscheider (mit Vollmelder)

           und Saugturbine

         - Ansteuerung von einem gemischten Heizkreis, Boiler- und

           Puffermanagement sowie Saugturbine

         - Boiler- und Heizkreisfühler

 

         Besonderheiten

 
         - Fernbedienung mittels Smartphone Tablet PC, PC möglich
         - Leichte einbringung des Kessels in den Heizraum da dieser teilbar ist
         - Einzigartige DCC Verbrennungsregelung mittels Luftmassensensoren
           und Lambdasonde
         - Übersichtlicher 5,7"-Touch Screen mit einfacher und übersichtlich
                                                                                                                gestalteter Menüführung
                                                                                                              - Kontakt für externe Anforderung
                                                                                                              - Automatische Ascheaustragung in fahrbare Aschebox (optional)

 

            ​

 

 

Kessel-Typ Leistung (kW) Teillast (kW) Breite (mm) Tiefe (mm) Höhe (mm) Rauchrohr (mm) Gewicht (kg) Pelletversorgung
                 
Top Light M (MBW) 14,9 4,5 1300 680 1345 130 334 manuell
PZ25RL (MBW) 25,0 6,7 1300 750 1520 130 335 manuell
PZ32RL (MBW) 32,2 8,3 1300 750 1770 130 388 manuell
PZ35RL (MBW) 35,0 8,3 1300 750 1770 130 388 manuell
Top Light 9,2 2,4 900 620 1400 130 246 automatisch
Top Light M 14,9 4,5 1060 825 1345 130 312 automatisch
PZ25RL 25,0 6,7 1300 750 1520 130 335 automatisch
PZ32RL 32,2 8,3 1300 750 1770 130 388 automatisch
PZ35RL 35,0 8,3 1300 750 1770 130 388 automatisch
PZ45RL 44,9 13,1 1500 1240 1755 130 500 automatisch
PZ50RL 49,0 15,8 1500 1240 1755 130 500 automatisch
PZ55RL 52,8 15,8 1500 1240 1755 130 500 automatisch
PZ65RL 64,9 19,5 1892 1375 1834 180 920 automatisch
PZ69RL 69,0 19,5 1892 1375 1834 180 1153 automatisch
PZ80RL 80,0 19,5 1892 1375 1834 180 1153 automatisch
PZ100RL 99,9 24,3 1892 1375 2020 200 1153 automatisch
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Weinhold Haustechnik